Kontakt

Rechtsanwältin Ruth Leitenmaier
Fachanwältin für Sozialrecht

Hermannsberg 14
92334 Berching

Telefon: +49(0)8460 / 541
Telefax 1: +49(0)8460 62 39 995
Telefax 2: +49(0)32 221 098 296

E-Mail: info@kanzlei-leitenmaier.de

 Digitale Visitenkarte downloaden





 

 

Auch wir Anwälte gehen mit der Zeit.
Ein persönliches Gespräch vor Ort in meiner Kanzlei ist zwar manchmal wünschenswert, aber für die Wahrnehmung eines Mandates nicht zwingend erforderlich. Insbesondere Ihnen als Mandant ersparen moderne Kommunikationsmittel die Zeiteinplanung für feste Termine, Anfahrts- oder Wartezeiten.
 
Bitte beachten Sie, dass eine Mandatierung erst wirksam erfolgt ist, wenn diese von mir bestätigt wurde.  Sollten bei Ihrer Anfrage Fristen oder Termine eine Rolle spielen oder diese aus anderen Gründen eilbedürftig sein, kontaktieren Sie mich bitte telefonisch oder kennzeichnen die Dringlichkeit in Ihrer Nachricht gesondert. Ohne entsprechende Mitteilung kann ich keine Gewähr dafür übernehmen, dass Fristen angemessen berücksichtigt werden können.


Wählen Sie die gewünschte Kontaktart:

Telefon

Bei mir erhalten Sie persönlichen Service. Daher ist die Kanzlei nicht durchgehend besetzt. Sollten Sie mich telefonisch nicht persönlich erreichen, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter mit Namen, Adresse, Telefonnummer und Erreichbarkeit, damit Ihnen möglichst umgehend weitergeholfen werden kann. Oder aber Sie nutzen eine der nachfolgend genannten Kommunikationsmöglichkeiten.

WebAkte

Eine Anfrage können Sie auch starten über die WebAkte. Ich verwende diese TÜV-zertifizierte Kommunikationsform auch in der laufenden Kommunikation mit Mandanten. Sie können diese Möglichkeit auch gerne für eine erstmalige Anfrage benutzen.
 
Das System ist sehr einfach zu bedienen, ähnlich wie beim Online-Banking. Auf Ihrem Rechner wird keine Software installiert.
In der WebAkte finden Sie alle Vorgänge, Bearbeitungsstände und Dokumente hinterlegt. Mittels Ihrer Zugangsdaten haben Sie rund um die Uhr über eine verschlüsselte Internetverbindung Zugriff auf Ihre Unterlagen.
 
Die Anwendung unterstützt auch die Verwendung eines Smartphones oder Tablets.

 

E-Mail

Die E-Mail als solche ist unkompliziert und schnell. Sie ist jedoch nicht ohne Risiken, insbesondere was vertrauliche Daten betrifft. Insofern wird sie auch gerne mit einer Postkarte verglichen – jeder kann lesen, was darauf steht.
 
Anwälte sind – genauso wie Ärzte und Steuerberater – zur Verschwiegenheit verpflichtet. Insofern ist die Nutzung der WebAkte für vertrauliche Informationen in Ihrem eigenen Interesse. Beim Versand einer E-Mail an meine Kanzlei unterstelle ich Ihr Einverständnis, mit Ihnen über die Webakte Kontakt aufnehmen zu dürfen.

Telefax

Sie können sich an mich auch gerne per Telefax wenden. Denn dieses hat auch im heutigen Zeitalter noch seine Berechtigung, auch wenn dies in einigen Jahren nicht mehr der Fall sein dürfte.